Eine Rückschau // Februar 2019

Eine Rückschau // Februar 2019

Jahresübersicht in 12 Teilen.

Auch der Februar ging fröhlich mit Aufträgen weiter, unter anderem für die Genussverstärker (Link) und auch für die Küche für alle. Beim Genussverstärker ging es darum, die Crew bei einer Schulung neuer Genüsse abzulichten und später Bilder für die neue Broschüre zu schießen.

Für „die Küche für alle“ standen Portraitbilder an. Sowohl die Portraitbilde, wie auch die Bilder für die Genussverstärker sind Aufträge die mir immer viel Spaß machen, da ich die Menschen mag, mit denen ich dort jeweils zusammenarbeite. Die Shootings laufen im wenigsten Fall Bierernst ab, sondern es wird gelacht und man nimmt sich zwischen durch etwas auf die Schippe.

Das Stadteilbüro vom Offenbacher Nordend kam auf mich zu, denn sie wollten Bilder von Tanta Mina haben, da ein Artikel auf der Homepage der Stadt erstellt werden soll und hierfür wurden Bilder benötigt. Tante Mina, bzw. Yasmina kenne ich schon etwas länger und somit ist es ein einfaches, mit ihr Bilder zu machen.

Der Februar brachte für mich aber auch eine schöne Wanderung mit einer guten Freundin durch den Spessart mit sich. Natur und vor allem ein schöner Wald, hat für mich immer etwas beruhigendes. Hier kann ich wandern und wandern und erfreue mich daran, an jeder Ecke etwas neues zu entdecken.

Zwischen durch kam auch immer mehr meine Fuji XT-20 zum Einsatz, die ich mir im alten Jahr noch gekauft hatte. Sie war handlich und die Farben, die der Fuji-Sensor einfängt, würde ich immer zu einem Sony Sensor bevorzugen.

Galerie

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag