Zum Inhalt springen

Zwischen E-World und Tetraeder

Tag 3 - Zeche Zollverein

Die Zeche Zollverein umfasst eine Fläche von ca. 100 Hektar und bietet einen Einblick in die Koks-Industrie. Sie gehört unter anderem, seit 2001 zum UNESCO Welterbe.

Neben den Industrieanlagen finden sich dort auch Cafés, Restaurants, Kunstwerkstätten und Räume für Ausstellungen.
Zum Zeitpunkt meines Besuches befand sich die Ausstellung „ALLE WOLLEN WOHNEN. Gerecht. Sozial. Bezahlbar“ dort, die gerade in Anbetracht der aktuellen Wohnungssituation in Offenbach und Frankfurt sehr interessant war.

Auf dem Gebiet der Zeche selbst gibt es einen Rundgang, der durch eine Markierung am Boden die Besucher über das Gelände führt. Die Gesamtstrecke beträgt ca. 3,5km und man kann dort sich gemütlich dem Charme der alten Industrie hingeben. Ich hätte alle 500m Bilder aufnehmen können, jedoch würde ich, wenn ich alle Bilder hier zeigen würde, den Rahmen absolut sprengen.

 

Deswegen hier eine Auswahl an Bildern, die ich selbst für pragmatisch zeigenswert halte.

 

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: